JIM SOMMERNACHTSTRAUM – Mittwoch 03.Juni 2015 20:00 C(z)ech Quartett und SOPH Φ LI∆
mit Fortsetzung am 04. Juni
Brunch mit dem Think Bigger Orchestra
Warschenhofergut Gallneukirchen

Wegen des großen Erfolges der vorjährigen Zusammenarbeit gastiert das Institur Jim für Jazz und improvisierte Musik an der Bruckneruni Linz wieder in Gallneukirchen.

Das Institut JIM für Jazz und improvisierte Musik an der Bruckneruni Linz hat sich in den letzten Jahren zur spannendsten Jazzausbildungsstätte in Österreich entwickelt. Die von Institutsdirektor Christoph Cech vorgegebene Linie, den Jazz nicht bloß historisch zu vermitteln, sondern mit starken Verbindungen zu Weltmusik, Neuer Musik und Experiment in die Zukunft zu denken, hat Österreichs Jazztalente zum studieren nach Linz gelockt. Klar, dass sich das durch viele Veranstaltungen im Raum Linz und in ganz Oberösterreich bemerkbar macht. Da war es nur eine Frage der Zeit, dass es zur Zusammenarbeit mit den Gallnsteinen kommt

DSC00475 (2)

C(z)ech Quartet :
Christoph Cech – piano, comp.
Stepan Flagar – Tenorsax
Martin Kocian – bass
Michal Wierzgon – drums
Mit Christoph Cech und 3 jungen Virtuosen aus Tschechien formierte sich am JIM ein energiegeladenes Quartett, welches Cech´s unverkennbare Kompositionen – von einfühlsamen Balladen bis zu vertrackt rhythmischen Kraftpaketen – optimal interpretiert.
Da gibt es offenkundig eine geheime genetische Übereinstimmung, was eine böhmische Auffassung von europäischem Jazz so kann, von Sentiment bis zu orgiastischer Wut.

SOPH Φ LI∆
Nicht Fisch und nicht Fleisch, eher beides zugleich. Nur eine Annäherung an Wahrscheinlichkeit; bloß keine Eindeutigkeit. Avantgardistischer Pop aber irgendwie Jazz. Irgendwo, in den Lücken dazwischen ist alles, was bleibt, die freie Wahl einer Wirklichkeit; ein kindliches Spiel mit dem Gedächtnis der Welt; ein Jonglieren mit der Formel, die alles zusammenhält.
Wie könnte ich widerstehen
Platon, dem Verräter
Vater aller Väter
Ich kann es doch sehen
Dein goldnes Dreieck, das um seinen Schwerpunkt rotiert
Und seine Form in einem Kreis verliert
Sarah Sophie (voc, p)
Stepan Flagar (ss, ts)
Gabriele Marchettini (ts)
Martin Kocian (b)
Lukas Laimer (d)

Comments are closed.