Paul Zauner & Richard Wall – Jazz und Lyrik – Freitag 01.Dez.2017 – 20 :00 Uhr – Atelier Warschenhofergut

Richard Wall
Der Posaunist Paul Zauner, seit Jahrzehnten erfolgreicher Veranstalter des INNtöne-Jazzfestivals, und der Schriftsteller Richard Wall haben sich vor Jahren im Jazz-Atelier Ulrichsberg bei einer Session der anderen Art kennengelernt: Posaunenklänge trafen auf rhythmisch vorgetragene Gedichte.

Am 1. Dezember gibt es beim Warschenhofer in Gallneukirchen unter der Schirmherrschaft der „Gallnsteine“ eine Wiederaufnahme des experimentellen Dialogs zwischen Text und Jazz. Abwechselnd zum konventionellen Nacheinander wird improvisierend an Klängen und Sätzen gearbeitet, werden lyrische bis expressive Tonfolgen und Textschleifen in den Raum gestellt.

Am selben Abend wird das Porträtheft „Richard Wall“ der Zeitschrift für kulturwissenschaftliche Interventionen, Künstliches Licht, mit Beiträgen von Dr. Markus Vorauer und Fotografien von Helmut Steinecker vorgestellt.

Eintritt: 15€, Mitgl. 13€, unter 23 Jahre  und Studenten bis 25 Jahre 7,50 €

Karten auch bei Oberbank Gallneukirchen erhältlich

Reservierungen unter : http://www.gallnsteine.at/reservierungen/

Comments are closed.