Rückblicke

Samstag 15.Dez.2018 13:00 Mario Berger – Saal Bethanien „Gallinger Advent“

„Mario Bergers musikalische Handschrift bedient sich einer großen Bandbreite an Stilen: Er ist sowohl im Flamenco, in der mediterranen Folklore, im Gipsy Style, in den südamerikanischen Rhythmen, in der Klassik als auch in der Popballade zuhause. In seinem Live-Programm  „Sentimento“ mischt er diese Stile zu einem harmonischen Ganzen: Virtuos und lässig, leidenschaftlich und zärtlich, fröhlich und wild – und immer mit viel Gefühl und prägnante Kompositionen mit Suchtfaktor, mit Melodien, die das Herz berühren. Ein unverwechselbares, natürliches und vielseitiges Klangerlebnis!“

Rückblicke

Freitag 14.Dez.2018 20:00 „Gallinger Advent“ Frank Hoffmann-Martin Gasselsberger – Schöne Bescherung – Saal Bethanien

 

 

 

Ein stimmungsvoller Advent mit Frank Hoffmann in Begleitung des Österreichs Jazz-Pianisten des Jahres 2010/11, Martin Gasselsberger.

Eine Weihnachts- bzw. Adventlesung der etwas anderen Art.
Besinnliche Texte von Bertolt Brecht, Dino Buzzatti etc. werden fein abgerundet mit Weihnachts-Missgeschicken aus der Feder von Erich Kästner, Ephraim Kishon, Robert Gernhardt, Loriot u.a.

 

 

Rückblicke

The Knots und BUSTAFIED – 22. September – 20 Uhr30 Warschenhofergut – Punzenberg 9 – Gallneukirchen

The Knots

Die Unplugged-Rocker von The Knots schnüren in „Dia de los Vivos“ ein Paket aus Songs, gepackt in die Form eines Mix Tapes, frankiert mit einer Eigenmarke akustischer Interpretation. The Knots sind Lisa (v), Niko (v, git) und Gregor Pömer (dr), Tom Bernhard (git) und Michi Jakobi.

Bustafied

 

Drei junge Musiker mit Live Erfahrung haben mit Bustafied ein neues Projekt gestartet, in dem das Trio ihre gemeinsame Leidenschaft voll auskosten kann. Knackig, groovige Instrumental-Basis wird hier mit ausdrucksstarkem Gesang gefühlvoll vereint! Bernhard Küllinger (Schlagzeug & Stimme) Daniel Zoglauer (E-Bass & Stimme) Lukas Danninger (E-Gitarre & Stimme) Die erste EP von Bustafied wurde im Mai 2018 veröffentlicht

Eintritt:

 

Rückblicke

Elektro Jirschi – 14. Oktober 2018 – 19 Uhr 00 – Warschenhofergut – Punzenberg 9 – Gallneukirchen

Elektro Jirschi

Elektro Jirschi

Da der Trompeter Alexander Wladigeroffwegen einer USATour kurzfristig absagen musste, wird Simon Plötzeneder für in einspringen.

Elektro Jirschi ist das Produkt einer längeren musikalischen Zusammenarbeit von Jörg Leichtfried (Fender Rhodes), Daniel „Booxy“ Aebi (Minimal-Drums) und Georg Buxhofer (Bass) in einem legendären Lokal und Musiker-Treff in der Burggasse 97. In regelmäßigen Engagements ist das Projekt rasch und auf sehr organische Weise gewachsen.

Mal funky, mal atmosphärisch kommt Elektro Jirschi daher: Jazzige Sounds werden getragen von kammermusikalischen Grooves, und auch physisch ist das Trio sehr kompakt: das Minimal-Schlagzeug passt in einen einzigen Koffer, der zugleich als Basstrommel dient.

Diesmal: Interaktives Konzertprogramm! Sozusagen die „extended version“.

Elektro Jirschi spielt gemeinsam mit dem hochkarätigen Gast Simon Plötzeneder (Trompete).

Simon Plötzeneder (tp)

Jörg Leichtfried (p)

Daniel „Booxy“ Aebi (dm)

Georg Buxhofer (b)

Eintritt: 15€  Mitgl. 13€  u23 7,50€

Rückblicke

VULT & Jamestown Trio – 01. September 2018 – 19 Uhr 30 – Warschenhofergut – Punzenberg 9 – Gallneukirchen

VULT!

VULT! will Musik – echte Musik, mit richtigen Instrumenten, und so wie uns der Schnabel gewachsen ist.

Was dabei herauskommt wenn sich drei Oberösterreicher und ein Tiroler in einem eferdinger Keller die Ohren volldröhnen, sollte man gehört haben. Musik machen wir vier schon lange, aber was sich hier 2017 zusammengebraut hat ist für uns etwas ganz Besonderes.

Er will. Sie will. Es will. Jeder will. Immer.

Der Franz zum Beispiel ein großes Auto, die Karin mehr Busen,

Sabine und Georg einen Urlaub auf den Malediven und die Katze will fressen.

Aber Musik? Wer will eigentlich noch Musik?

Ja genau, darum geht’s hier nämlich.

Ach ja: VULT! ist übrigens Latein für „er will“ (oder sie oder es) Aber das habt ihr vielleicht eh schon vermutet.

Jamestown Trio

Jamestown Trio – Klassischer Bluesrock aus Oberösterreich im Powertrio Format.

Inspiriert von Größen wie Hendrix, Vaughan, Gallagher oder Sayce werden Dreckige Bluesriffs präsentiert.

Mit Anton H an Gitarre und Vocals, Florian B. am Bass und Manuel W. an den Drums wird es laut und fetzig.

Eintritt frei