Lesung mit Fritz Penkner und der Gesangskapelle Hermann – Freitag 24. November 2017 – 20 Uhr 30 – Gasthaus Penkner – Steinbach

Fritz Penkner liest aus eigenen Texten

 

Gesangskapelle Hermann

ELEGANT – GESANGSKAPELLE HERMANN ( www. gesangskapellehermann.at)

Wer hätte, das gedacht? Dem überaus strapaziösen Volksmusik- Boygroup -Jetset- Leben zum Trotz hat es die Gesangskapelle Hermann doch tatsächlich geschafft, ein neues Album aufzunehmen. Tonnenweise Fanpost, Liebesbriefe und  wochenlange Tourneen – nichts konnte die 6 Herren davon abhalten. Von Überanstrengung ist dennoch nichts zu spüren, ganz im Gegenteil. Pendelnd zwischen champagnerschlürfender Leichtigkeit und philosophischen Schwermut kommt er daher, der neue Tonträger „ Elegant“.

Charmant und wortgewandt wie eh und je, garniert mit der notwendigen Prise Boshaftigkeit. Schnell merkt  man: Gescheiter sind sie vielleicht nicht geworden, die Hermänner, aber zumindest älter und ein wenig reifer. Angekommen in den wohligen Kreisen der C- Prominenz singen sie nun von Kleinkariertheit und Größenwahn, es wird „einedraht“ und „ausgschenkt“, am „Glanda glahnt“ und am „Bangl gsessn“ und auf dem „Elektroradl“, ganz dem Zeitgeist entsprechend, munter in den Sonnenuntergang geritten.

GESANGSKAPELLE HERMANN SIND:

Simon Gramberger

Simon Scharinger

Joachim Riegler

Stephan Wohlmuth

Robert Pockfuß

Bernhard Höchtel

Eintritt: 15€, Mitgl. 13€, unter 23 Jahre  und Studenten bis 25 Jahre 7,50 €

Karten auch bei Oberbank Gallneukirchen erhältlich

Reservierungen unter : http://www.gallnsteine.at/reservierungen/

Paul Zauner & Richard Wall – Jazz und Lyrik – Freitag 01.Dez.2017 Atelier Warschenhofergut

Richard Wall

Der Posaunist Paul Zauner, seit Jahrzehnten erfolgreicher Veranstalter des INNtöne-Jazzfestivals, und der Schriftsteller Richard Wall haben sich vor Jahren im Jazz-Atelier Ulrichsberg bei einer Session der anderen Art kennengelernt: Posaunenklänge trafen auf rhythmisch vorgetragene Gedichte.

Am 1. Dezember gibt es beim Warschenhofer in Gallneukirchen unter der Schirmherrschaft der „Gallnsteine“ eine Wiederaufnahme des experimentellen Dialogs zwischen Text und Jazz. Abwechselnd zum konventionellen Nacheinander wird improvisierend an Klängen und Sätzen gearbeitet, werden lyrische bis expressive Tonfolgen und Textschleifen in den Raum gestellt.

Am selben Abend wird das Porträtheft „Richard Wall“ der Zeitschrift für kulturwissenschaftliche Interventionen, Künstliches Licht, mit Beiträgen von Dr. Markus Vorauer und Fotografien von Helmut Steinecker vorgestellt.

Eintritt: 15€, Mitgl. 13€, unter 23 Jahre  und Studenten bis 25 Jahre 7,50 €

Karten auch bei Oberbank Gallneukirchen erhältlich

Reservierungen unter : http://www.gallnsteine.at/reservierungen/

Veranstaltung

Gallinger Adventmarkt – von 15. 12. bis 17. 12. 2017

Programm :

Freitag, 15. 12. 2017



18:00 Uhr Gemütlicher Punsch beim Cafe Kowalski

18:00 Uhr Heart Beatz Vocalensemble vor Cafe Kowalski

Ob durch die Klänge traditioneller oder moderner Weihnachtslieder, das Gallneukirchner Vokalensemble HeartBeatz sorgt für garantierte Weihnachtsstimmung. Wir bringen Weihnachtsklassiker sowohl in besinnlicher, als auch in abwechslungsreicher, unterhaltsamer Form auf die Bühne, von „Leise rieselt der Schnee“ bis „Santa Claus is coming to town“.

 

19:30 Theatergruppe Malaria Haus Bethanien

Spann den Schirm auf, der Konsumwolf frisst den Lebenslauf

Das neue Theaterstück des Theater Malaria behandelt die Themen Geborgenheit und Heimat, aber auch den Konsumrausch und dessen Auswirkung auf die Persönlichkeit und das Leben. Auf der Suche nach Geborgenheit erleben die Figuren dieses Stückes Abenteuer und unsichere Zeiten. Wohin führt sie ihr Weg? Werden sie in einen sicheren Hafen segeln?

Samstag, 16. 12. 2017

10:00 Uhr Beginn Standlmarkt

11:30 Uhr Märchenviertelstunde Mit Frau Ulrike Gratschmayr am Spinnrad

13:00 Uhr Matinee` Saal Bethanien

Patagonien Quartett

Das Patagonien Quartett gründete sich 2011 in Wien aus vier lateinamerikanischen Musikern. Im Ensemble vereinen sich Geige (Christian Kausel), Violoncello (Daygoro Serón), Kontrabass (Maximiliano Igor) und Gitarre (Alejandro López). Jedes Mitglied der Gruppe hat seinen musikalischen Werdegang in Lateinamerika begonnen und kam dann nach Österreich, um eine höhere musikalische Ausbildung zu absolvieren. So haben sich die Wege von drei Chilenen und einem Kolumbianer in Europa gekreuzt.

Im Mittelpunkt ihres Repertoires steht die populäre lateinamerikanische Musik, mit der sie in ihren Heimatländern aufgewachsen sind. Dennoch haben sie, durch den Einfluss ihres derzeitigen Studiums und dank ihrer “klassischen” Besetzung, die Möglichkeit eine Vielfalt von Stilen zu interpretieren. So umfasst ihr Repertoire auch Musik der 20er, 30er und 40er Jahre, sowie Rock und Pop der 60er und 90er.
Das gesamte Repertoire des Patagonien Quartetts wurde von Daygoro Serón (Cello) arrangiert und perfekt auf die einzigartige Besetzung des Ensembles abgestimmt. Mit seinem vielfältigen Repertoire und seinem unverwechselbarem Klang hat sich das Patagonien Quartett bereits einen Platz in der österreichischen Musikszene erarbeitet. Besonders gefördert wird das Quartett seit 2013 von der Yehudi Menuhin Stiftung Live Music Now. Mit der Unterstützung des chilenischen Kulturministeriums hat im Sommer 2015 eine Tour durch Chile stattgefunden. Außerdem treten sie in der Konzertreihe „Imperial Talents“ im Wiener Hotel Imperial auf und haben im Sommer 2015

ihre erste CD aufgenommen.

Besuchen Sie das Museum im Haus Bethanien im Rahmen des Gallinger Advent!

http://www.diakoniewerk.at/de/museum_haus_bethanien

Knapp 90 m2 laden ein, das Diakoniewerk von der Vergangenheit bis in die Gegenwart auf vielfältige Art und Weise kennenzulernen! Entdecken Sie Vertrautes und Bekanntes aus alten Zeiten und sehen Sie, was das Diakoniewerk heute ausmacht!

Wir haben für Sie von 11 bis 18 Uhr geöffnet!

 

13:00 Uhr – 15:00 Uhr Weihnachtsesel Poldi besucht den Adventmarkt

14:30 Uhr Aula der Bücherinsel

Buchvorstellung: „Die Wildkräuter der vier Jahreszeiten

Die Gallneukirchner Kräuterpädagogin Daniela Dettling stellt ihr Buch „Die Wildkräuter der vier Jahreszeiten“ vor.

Kräuter und Feste rund ums Jahr…

Der Jahreskreis führt uns in diesem Kräuterbuch als roter Faden durch die Welt der heimischen Heilpflanzen und Feste. Das Buch gibt Anregungen zur Herstellung von Cremen, Tees und Tinkturen und beschreibt die Kräuter umfassend.

15:30 Uhr Märchenviertelstunde Mit Frau Ulrike Gratschmayr am Spinnrad

15:00 Uhr Gallnblosn vor kathol. Pfarrkirche

16:00 Uhr CANTORES NON PROFI(T) evang. Pfarrkirche

Vokalensemble bestehend aus fünf Lehrerinnen und Lehrern der SOB-Gallneukirchen (Schule für Sozialbetreuungsberufe); wir singen aus Freude am Singen Lieder quer durch die Jahrhunderte und Genres.

17:30 Uhr   Licht-Raum-Psalm           (kathol. Pfarrkirche)

2500 Jahre Gebetstradition in 550 Jahren alten Gemäuern

mit der Chorgemeinschaft Gallneukirchen

Konzert mit der Chorgemeinschaft Gallneukirchen um 17:30 Uhr in der katholischen Pfarrkirche Gallneukirchen

18:00 Uhr Aula der Bücherinsel

Bücherinsel

Die Bücherinsel hat während des Adventmarktes geöffnet und bietet eine große Anzahl an weihnachtlichen Büchern, nehmen sie sich Zeit zum Schmökern bei einer Tasse Lesezeit- Tee

Räuchervortrag und Buchpräsentation

Friedrich Kaindlstorfer präsentiert sein neuestes Buch „Traditionelle Räuchermedizin“! Der Räucherexperte zeigt uns an diesem Abend wie wir das Räuchern einsetzen können und wird uns – wie schon im Vorjahr – mit viel Humor diese natürliche Heilmethode näherbringen. Lassen Sie sich vom Duft verschiedener Kräuter & Harze überraschen – denn bei der Präsentation wird auch geräuchert!

Über den Autor: Dipl.-BW Fritz Kaindlstorfer MBA Betriebsleitung des Zentrums für Traditionelle Europäische Medizin d. Marienschwestern v. Karmel in Bad Kreuzen.

18:15 Uhr „Kiachatüablosn“ der Stadtkapelle Gallneukirchen

20:00 Uhr evangelische Pfarrkirche

Musikalischer Advent mit dem Blechbläserensemble Blechophon und dem Gesangstrio Dreiklang

Sonntag

09:00 Uhr Beginn Standlmarkt

10:30 bis 13 Uhr Kirchenkaffee im evangelischen Pfarrhaus

„Eine Suppe mit CAMINHAR JUNTOS

11:30 Uhr Märchenviertelstunde Mit Frau Ulrike Gratschmayr am Spinnrad

12:00 Uhr Jugendgruppe der Stadtkapelle

13:00 Uhr – 15:00 Uhr Weihnachtsesel Poldi besucht den Adventmarkt

14:00 Uhr Märchenviertelstunde Mit Frau Ulrike Gratschmayr am Spinnrad

14:30 Uhr Jugendgruppe der Stadtkapelle

15:00 Uhr „Der Adler Aron“ Kinderbuchvorstellung

Der Linzer Autor Jonathan Mittermair stellt sein Buch „Der Adler Aaron und das geheimnisvolle Erfolgstagebuch“ in einer interaktiven Lesung vor – ein Erlebnis für Groß & Klein!

Adler Aaron wächst bei Hühnern auf, bis ihm der große Adler Magnus erklärt, wer er ist und dass er fliegen kann… „Der Adler Aaron“ ist ein einzigartiges Kinderbuch, welches das Selbstbewusstsein systematisch aufbaut und hilft, sich selbst zu finden.

Jonathan Mittermair, geboren 1981, ist Kinderbuch-Autor, Mentaltrainer und Lehrer. Er beschäftigt sich seit rund 20 Jahren mit Persönlichkeitsentwicklung und den Prinzipien eines ganzheitlich erfolgreichen Lebens.

15:00 Uhr Saxophonquartett der Stadtkapelle (Bethanien)

16:00 Uhr Kiachatüablosn der Stadtkapelle Gallneukirchen

17:00 Uhr Christmas Carol – Singen, mit der Chorgemeinschaft Gallneukirchen in der katholischen Pfarrkirche

Medienwerkstatt   (Haus Bethanien)

Wissens-und Informationstransfer ist ein bedeutender Teil in der Behindertenarbeit des Diakoniewerks.

Die Kunstwerkstatt Medien gibt quartalsweise die Zeitschrift ICH & WIR unter dem Motto VON und FÜR Menschen mit Behinderungen in Printform heraus.

Diese Zeitschrift mit selbstverfassten Texten in Leichter Sprache ist auch online unter folgendem Link abrufbar: http:/www.diakoniewerk-oberoesterreich.at/ich-und-wir

Kundenorientiertes Arbeiten intern und extern hat in der Kunstwerkstatt Medien eine hohe Priorität.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzen ihre kreativen Fähigkeiten um die zahlreichen unterschiedlichen Aufträge erfolgreich umzusetzen.

Die Kunstwerkstatt Medien freut sich über jeden Besuch

Kinderprogramm:

Kinderbuchpräsentation

Kekse verzieren

Kerzenziehen

Schneekugeln basteln und Malen auf Leinwänden

Eselreiten

Medienwerkstatt (Haus Bethanien)

Die Gruppe Medien wird im Zuge des Weihnachtmarktes Schokoladeschleifen machen. D.H. man kann sich in personalisierte Schokolade vor Ort produzieren lassen. Vor Ort ist es möglich sich fotografieren zu lassen und dieses Foto wird dann in das Layout des Produktes eingebaut. Schön ist, dass man dabei zusehen kann und auch die Möglichkeit hat bei manchen Schritten mitzuarbeiten. Möchte das Kind kein Foto, sondern etwas selbst zeichnen läuft das ganze nach dem gleichen Prinzip ab. Die Schokolade gibt es in unterschiedlichen Größen und Geschmackssorten.

Keksbackstube    (Haus Bethanien)

Lebkuchen und Kekse gehören zur Weihnachtszeit wie das Christkind und der Christbaum. In der Keksbackstube haben Kinder die Möglichkeit in die Vorweihnachtszeit einzutauchen, sich kreativ zu betätigen und ganz nebenbei, Köstlichkeiten für ihre Lieben mitzunehmen.

Die Keksbackstube bietet Kindern ab 4 Jahren und ihren Eltern an, den Advent mit all ihren Sinnen zu erleben und eine besinnliche Zeit miteinander zu verbringen. Sie können ihre Kekse selber walken, ausstechen und nach Lust und Laune dekorieren. Wir backen diese und nach einer kurzen Wartezeit können die fertigen Kekse mitgenommen werden.

Das Team der Keksbackstube freut sich, Sie und Ihre Kinder am Weihnachtsmarkt bei uns in der Keksbackstube willkommen zu heißen.

Soziale Projekte beim Gallinger Advent:

Tailoring Togo

https://www.facebook.com/tailoringtogo/?ref=br_rs

Verein: „Förderung von Rechten, Bildung und Kreativität von Frauen – The Force“ Ziel: „Stärkung der ökonomischen und sozialen Autonomie von Frauen in Kpalimé und Umgebung durch Schaffung von Ausbildungsplätzen, im Rahmen der Expansion eines potentialstarken Produktionsbetriebs“
www.theforce.pink
ist in Kollaboration mit der togolesischen Schneiderin Chantal Donvide entstanden. Die Intention des Projektes ist es, jungen Frauen, die in der togolesischen Gesellschaft immer noch vorrangig zuhause bleiben und finanziell von ihren Männern abhängig sind, eine Möglichkeit zu einer eigenständigen Arbeit zu bieten….

Jugendgruppe der Christen-Gallneukirchen

Projekt „Weihnachtsfreude“

Verkauf von selbstgebastelten Weihnachtskarten auf dem Adventmarkt

Der Erlös wird zu 100% dem Projekt „Weihnachtsfreude“ gespendet.
http://www.weihnachtsfreude.at/

Evangelische Pfarrgemeinde /Arbeitskreis Entwicklungszusammenarbeit

Herzliche EINLADUNG zum Kirchenkaffee

10.30 bis 13.00 Uhr im Evang. Pfarrhaus / Gemeindesaal.

„Eine Suppe mit CAMINHAR JUNTOS“

Die Evang. Pfarrgemeinde unterstützt das Projekt „CAMINHAR JUNTOS“ (= Zusammen gehen) – Begleitungvon Kindern und Jugendlichen – in Picarras/Brasilien; die Spenden aus dem Kirchenkaffee kommen zur Gänze dem Projekt zu Gute.

Schulfreundinnen und der Tourismusverband Gallneukirchen spendet wie schon die letzten Jahre für NINA Mühlberger aus Engerwitzdorf

„Vor 6 Jahren erlitt unsere Freundin Nina einen schlimmen epileptischen Anfall. Nach einem Jahr Koma, zahlreichen Therapien und Operationen sehen und hören wir unsere Nina endlich wieder lachen und reden. Da sie jetzt volljährig ist, ist es schwer für die Familie, die Kosten des Unterrichts für einen Schulabschluss aufzubringen.
Deshalb verkaufen wir heuer wieder unsere selbstgemachte Weihnachtsdeko, wie Windlichter, Zirbensäcke, Kirschkernkissen und Schneekugeln“ Die Mädls die für Nina diese Dinge verkaufen sind ihre alten Schulfreundinnen und der Tourismusverband Gallneukirchen.

Spende Tourismusverband Gallneukirchen

Ein großer Teil des Weihnachtswaldes = Deko Gallinger Advent 2017 (wichtig es sind keine echten veredelten Christbäume!!) werden an den Sozialmarkt vom Roten Kreuz Gallneukirchen gespendet.